Was ist ein Barcamp?

Die Wikipedia sagt:

Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion, können teilweise aber auch bereits am Ende der Veranstaltung konkrete Ergebnisse vorweisen (z. B. bei gemeinsamen Programmierworkshops). weiterlesen bei Wikipedia
 (... Wobei wir Programmierworkshops bei Barcamps selten erleben. Aber es sich durchaus schon Ideen zu interessanten Projekten bei Barcamps entstanden, die dann auch umgesetzt wurden.)

Wir finden, Jan erklärt Barcamp ganz gut in diesen Videos, im 2. etwas ausführlicher:


Und zum lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen